M1: Zum Saisonstart gelingt ein 25:23 Auswärtssieg!

Das erste Spiel der Saison führte die Ostler zum Aufsteiger und Meister der Bezirksliga, der SG Süd Blumenau. Den Spielern um Kapitän Klaus Speck war klar, dass sie gegen eine hoch motivierte Truppe antreten mussten. Bedenken hatte man aber vor allem deshalb, weil in den ersten Septemberwochen der 1. Männermannschaft nur eingeschränkte Trainingsmöglichkeiten zur Verfügung standen. So wird man sicher noch einige Wochen brauchen, bis Pass- und Laufwege ausreichend miteinander abgestimmt sein werden. Die Abwehr war im fairen Spiel gegen den starken Aufsteiger daher noch nicht so sattelfest, wie sie sein sollte. Auch im Angriff zeigten die Spieler noch die ein oder andere Unsicherheit. Am Ende war man aber mit dem 25:23 Auswärtssieg zufrieden. Ben Losch feierte hierbei einen gelungenen Einstand und auch der A-Jugendliche Lukas Seidl zeigte, dass mit ihm bald zu rechnen sein wird. Im Spiel gegen die SG Süd-Blumenau wurde zudem deutlich, dass Trainer Tobias Wild und Co-Trainer Florian Veith mit Robert Dörfel und Joachim Murgg auf eines der besten Torhütergespanne der Liga zurückgreifen können.


Am kommenden Samstag, den 10. Oktober gastiert der Vize-Meister der letzten Saison in der Orleanshalle, der TSV Ismaning. Anwurf wird um 18:45 Uhr sein. Die Ostler um Spielmacher Wilson Pearce hoffen, dass sie den Favoriten aus Ismaning möglichst lange ärgern können.
Bericht: Tobias Wild.

KickertreffLogo

Wollen Sie die Handballabteilung des TSV München-Ost unterstützen und Werbung auf unserer Homepage für Ihre Firma machen? Dann schreiben Sie unseren Abteilungsleiter an!