D2 -SC Freimann, 22:13 (9:5)

D2 holt ersten Sieg!

Am Sonntag war es wieder soweit. Heimspiel und der erste Sieg nach dem Aufstieg.

Aggressiv wie immer in der Abwehr konnte man zwar das 1:0 der Gäste aus Freimann nicht verhindern, aber es war etwa 20 Minuten lang das einzige Gegentor, da Jessi im Tor mehrfach alles was aufs Tor kam halten konnte. Eigene Tore konnte immer wieder erziehlt werden durch viele Ballgewinne in der Abwehr und den resultierenden Gegenstößen, aber auch aus dem Spiel heraus.

Kurz vor der Pause ließ die Konzentration nach, aber zur Halbzeit stand trotzdem eine verdiente 9:5 Führung für die Ostlerinnen auf der Anzeigetafel.

In der Halbzeitpause war schnell klar, dass man den Gegner schnell vor vollendete Tatsachen stellen und das Spiel früh nach Hause schaukeln wollte.

Gesagt, getan. Schnell wurde der Vorsprung ausgebaut. Glücklicherweise hatte der Schiedsrichter die Partie zu jedem Zeitpunkt voll unter Kontrolle und wusste mit klaren und nachvollziehbaren Entscheidungen zu überzeugen.

Am Ende ließ man Freimann keine Chance mehr das Spiel zu drehen und ließ sich zum Glück nicht aus der Ruhe bringen.

Am 19.11 geht es für die D2 weiter beim PSV München. Mit ein wenig Unterschützung könnte hier auch wieder eine kleine Überraschung wie gegen Laim möglich sein.

 

 

KickertreffLogo

Wollen Sie die Handballabteilung des TSV München-Ost unterstützen und Werbung auf unserer Homepage für Ihre Firma machen? Dann schreiben Sie unseren Abteilungsleiter an!