D2 - TSV Ismaning III, 17:18 (6:12)

Hätte, wäre, wenn.... ...Fakt ist: Es hat am Ende nicht gereicht und die D2 verliert gegen Ismaning III. Die Motivation nach den letzten Siegen auch gegen den TSV Ismaning zwei Punkte zu holen und damit unerwartet als Aufsteiger den 3. Tabellenplatz zu sichern, war riesig. Aggressiv und wach gingen wir ins Spiel und lagen nach 5 Minuten-auch Dank Evis neuer 7-M-Technik 3:0 vorn. Das waren dann aber auch die einzigen Tore auf unserer Seite der Anzeigetafel für die nächste Zeit. Völlig verunsichert und träge in Abwehr und Angriff ließen wir Ismaning bis zur 20. Minuten und dem 3:9 freie Hand. Dann fasste sich Jule ein Herz und traf das erlösendende 4. Tor. Unzufrieden ging es bei 6:12 in die Halbzeit. Eins war klar: das Spiel war noch nicht zu Ende. So einfach wollten wir den Ismaningern den Sieg nicht überlassen! Devise: Helfen, Zusammenstehen, Konzentration in Abwehr und Angriff. Gestärkt und siegeswillig gingen wir in die zweite Hälfte. Leichte Anlaufschwierigkeiten bestrafte Ismaining aber mit einer 8-Tore-Führung. 8:16... Wechsel auf dem Feld und plötzlich waren alle hellwach. Mit Biss, Team- und Kampfgeist spielten wir uns Tor um Tor wieder ran; zeigten zu der Zeit stärkere Nerven als unsere Gegnerinnen und 1,5 Minuten vor Schluss stand es 15:17. Auszeit für uns. "Ein schnelles Tor und dann hinten den Außen werfen lassen-wir brauchen den Ball.." war die Idee. Zwei Anweisungen waren in dieser Zeit wohl zuviel; die Bank zitterte; die Halle bebte. Tor für uns; schnell zurück. Wir brauchten den Ball. Statt dem Außen ließen wir den Einläufer frei von der Mitte werfen-Mist!! Wieder zwei Tore hinten. In den verbleibenden Sekunden warfen wir wir noch ein letztes Tor zum 17:18. Die zweite Halbzeit ging an uns! Die stärkeren Nerven hatten am Ende wir! Der Punkt für eine geschlossene Teamleistung geht in der zweiten Halbzeit auch an uns! Gereicht hat es trotzdem nicht, am Ende fehlte uns das eine Tor, das hätte - könnte - wäre - wenn... ...Fakt ist: Es hat am Ende diesmal nicht gereicht. Gekämpft haben: Eva, Andrea, Claudia, Sonja, Evi, Jessi, Denise, Corina, Jule, Isabella, Anna, Silke und Celina

 

 

 

 

KickertreffLogo