TV Altötting - mB, 33:26 (17:14)

Nach einer starken Teamleistung im Spiel gegen Ebersberg versuchten die Jungs der B-Jugend des TSV München-Ost den Schwung in das zweite Spiel der Rückrunde gegen den TV Altötting mit zu nehmen um wie im Hinspiel (30:28) zu siegen. Durch mehrere Verletzungs- und Krankheitsfälle geplagt griff man auf zwei Spieler der C-Jugend als starke Aushilfe zurück.

In der ersten Hälfte des Spiels konnten die Ostler trotz mehrerer kleinerer Fehler in der Abwehr gut mit dem Gegner mithalten und den Rückstand von drei Toren zum Pausenstand von 14:17 für Altötting gut in die Pause mitnehmen.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit konnte man den Rückstand trotz guter Torwartleistung (darunter ein gehaltener 7m- Wurf) , aufgrund der Aufsummierung von leichten Fehlern in der Abwehr und der schlussendlich zu oft fehlenden Konsequenz im Abschluss, leider nicht mehr in einen Sieg ummünzen. Die Enttäuschung über den Endstand von 26:33 für den Gegner und über die liegengelassenen Punkte war nach dem Abpfiff groß, denn es wäre vor allem nach der ersten Hälfte mehr möglich gewesen. 

Es spielten: Johannes W., Fabian D., Daniel W., Yannic P., Anton L., Lothar K., Johannes H., Tim E., Niklas Z.

 

 

 

 

 

KickertreffLogo