TOLLER SAISONABSCHLUSS - OST-MINIS GEWINNEN TURNIER IN FORSTENRIED

Von ihrer besten Seite zeigten sich die jüngsten Ost-Handballer beim samstäglichen Turnier beim TSV Forstenried:

 

die Gruppenphase gegen M-West, Allach und Forstenried II wurde ebenso ungesachlagen überstanden wie das Halbfinale gegen den TSV Solln (9:3). Der Höhepunkt folgte aber im Finale gegen den TSV Forstenried I: nach regulärer Spielzeit stand es 4:4 und dann folgte ein bei Mini-Spielen sehr seltenes Schauspiel um den Turniersieg: 7-m-Werfen. Hier hatten die Ostler die besseren Nerven und den besseren Torwart (Nathan konnte 2mal gegen die Ausrichter-Mannschaft großartig halten) und viele Daumendrücker am Spielfeldrand und konnten sich somit, natürlich auch gegen den Großteil der Zuschauer, mit 6:5 durchsetzen. Großer Jubel - und ein herzliches Dankeschön an alle mitgereisten Eltern, Fans usw. (Jutta kam sogar mit dem Fahrrad von der Au bis nach Forstenried gestrampelt!) für die prächtige Hilfestellung (Einreiben mit Sonnencreme, Verpflegung besorgen vom Grill usw.) und lautstarke Unterstützung. Auch Neu-Jungtrainer BENE bestand seine Turnier-Premiere und war auch als Gastpieler und Torschütze in seiner Altersklasse aktiv und erfolgreich.

 

 

 

 

KickertreffLogo