M1: Die Festung muss halten!

Vorbericht Bezirksliga Männer, 19. Spieltag

TSV München-Ost – Sportfreunde Föching (Sa, 19.30 Uhr, Festung Ost)

Die erste Herren-Mannschaft hat am vergangenen Sonntag in Rosenheim gleich zwei Serien ausgebaut. Durch den 32:26-Auswärtssieg sind die Ostler mittlerweile seit 16 Spielen ungeschlagen – die letzte und bislang einzige Niederlage datiert vom zweiten Spieltag beim Aufstiegs-Konkurrenten Sauerlach. Gleichzeitig holte das Team den zweiten Erfolg im zweiten Spiel dieser Saison ohne Coach Karski – Trainerfuchs Tobias Fuchs und Spielertrainer Dominik Schmitz bleiben weiter siegreich! Hier nochmal ein großer Dank des Trainers an die Beiden und an die Mannschaft, die ihn pünktlich mit dem ersten Halbzeit-Rückstand der Saison in den Flieger schickte, wo er eine Stunde lang in 10.000 Metern Höhe vergeblich versuchte, den Live-Ticker zu empfangen...

Im Kampf um den BOL-Aufstieg muss nun eine weitere Serie halten: Die M1 hat diese Saison noch nie zu Hause verloren! Lediglich der TSV Ebersberg konnte bislang einen Punkt entführen. Keine einfache Nummer – mit den Sportfreunden Föching erwartet die Karski-Sieben ein hochmotivierter und unangenehmer Aufsteiger. Nach verkorkstem Saisonbeginn mit fünf Pleiten haben sich die Holzkirchener rehabilitiert und mittlerweile mit die besten Karten im Abstiegskampf. Sprich: Die Festung Ost muss auch am Samstag halten, um drei Spieltage vor Schluss die alleinige Tabellenführung zu halten.

Bereits um 17 Uhr reist ein Großteil der M1 nach Ismaning, um die Damen zum BOL-Aufstieg zu peitschen. In der Halbzeitpause geht’s dann selbst zum Ostbahnhof. Wir hoffen alle, dass die Halle zum Anwurf mit dem ersten Ost-Aufsteiger dieser Saison gefüllt sein wird! Gebt Gas, ihr schafft das, Mädels!!!

KickertreffLogo

Wollen Sie die Handballabteilung des TSV München-Ost unterstützen und Werbung auf unserer Homepage für Ihre Firma machen? Dann schreiben Sie unseren Abteilungsleiter an!