M1 - TSV Übersee, 30:18 (17:7)

Die M1 steht wieder an der Spitze! Vor allem in der ersten Hälfte untermauerten die Ostler ihre Aufstiegsambitionen. In der ersten Viertelstunde entwickelte sich noch ein offener Schlagabtausch, bei dem die Gastgeber immer mit ein oder zwei Toren in Front lagen. Beim Stand von 9:6 nahm der Überseer Trainer ein Time-Out - doch dadurch profitierte nur Ost. Durch eine Abwehrumstellung setzte sich der neue Tabellenführer bereits zur Pause vorentscheidend auf 17:7 ab. Schade, dass die zweite Hälfte vom Niveau her deutlich schwächer war. Die Ostler spielten phasenweise unkonzentriert und undisziplinert. Doch der Sieg war letzten Endes nie gefährdet und auch in der Höhe verdient.

Am Sonntag gehts zum nächsten schwierigeren Auswärtsspiel nach Rosenheim. Da Trainer Karski beruflich in Skandinavien untwegs ist, übernimmt das bewährte Duo Fuchs/Schmitz das Coaching. Außerdem positiv: Die zuletzt ausgefallenen Spieler sind allesamt wieder mit an Bord!

KickertreffLogo

Wollen Sie die Handballabteilung des TSV München-Ost unterstützen und Werbung auf unserer Homepage für Ihre Firma machen? Dann schreiben Sie unseren Abteilungsleiter an!