start


Nächstes Spiel: Spielklasse: Jugend Bundesliga
Zur vollständigen Tabelle -->
Letztes Spiel:  
Kein Spiel vorhanden.
Spielberichte

D1 - PSV München, 25:23 (11:9)

Nachdem das Hinspiel vor zwei Wochen in der zweiten Halbzeit aus der Hand gegeben wurde und man sich letztendlich mit einem Unentschieden begnügen musste, waren die Gastgeberinnen aus Haidhausen entsprechend motiviert. Trotz aller Vorsätze gestaltete sich der Beginn der Partie eher holprig. Der sonst so souveräne Angriff hatte Probleme Lücken zu finden bzw. den Ball im Tor unterzubringen. So kam es, dass es nach 10 Minuten 2:4 für den PSV stand.

SV München Laim II - M2, 31:31 (15:18)

Drama in vier Teilen. Erster Teil: Der SV Laim startete gut ins Spiel und fand vor allem in der Anfangsphase im Eins gegen Eins ein effektives Mittel gegen die schlecht koordinierte Abwehr der Ostler. Dazu kam, dass Valentin sich nach 7 Minuten die Rote (Feierabend-)Karte abholte, da er seinen Wochenendeinkauf noch vor Ladenschluss erledigen musste. Aber auch im Angriff tat sich die Truppe von Cheftrainer Carsten Fahr schwer.

SV München Laim II - D1, 22:36 (12:17)

Nach dem holprigen Sieg gegen den TuS Prien wollten die Ostlerinnen gegen Laim unbedingt wieder eine bessere Leistung zeigen. Dementsprechend motiviert starteten die Damen in die Partie und konnten direkt mit 4:1 in Führung gehen. Die Tore wurden im Angriff schön herausgespielt und nur selten kam es zu überhasteten Angriffen. Die Abwehr im Verbund mit der Torhüterin stand gut und die Spielerinnen machten die Angreiferinnen frühzeitig fest.

D1 - TuS Prien, 28:24 (15:15)

Die Damen des TSV München-Ost kamen am Samstag noch einmal mit einem blauen Auge davon. Nachdem vor der Partei bereits klar war, dass der Gegner aus Prien trotz Tabellensituation nicht zu unterschätzen ist, zeigten sich die Gastgeber vor allem in Halbzeit 1 schwach. Man konnte zwar die ersten beiden Tore auf Seiten der Ostlerinnen verbuchen, aber es zeigte sich deutlich, dass vor allem in der Defensive erheblichen Verbesserungsbedarf besteht. Zu langsames Rutschen und zu wenig Absprachen ermöglichten den Gästen immer wieder große Räume.

SVO Innsbruck - D1, 25:38 (14:17)

In der Partie musste die Damen von Ost zur langen Auswärtsfahrt nach Innsbruck antreten. Bei schönsten Wetter machten sich die Ostlerinnen also auf den Weg zur unliebsamen Auswärtsbegegnung. Die Devise war sich wenigstens mit einem Sieg zu belohnen und mit zwei Punkten im Gepäck nach Hause zu kommen. Wie gewohnt brauchte man etwas bis man in das Spiel fand und sich vor allem die Deckung formierte. Über schöne Toren von beiden Außenpositionen konnten die D1 dennoch zunächst in Führung gehen.

VfR Garching - M2, 34:25 (19:10)

M2 chancenlos in Garching. Die zweite Herrenmannschaft des TSV München-Ost verliert das Auswärtsspiel beim Tabellenführer VfR Garching deutlich. Nach drei Siegen in Folge gelang es den Ostlern nicht, an die zuletzt guten Leistungen anzuknüpfen und ihren Lauf fortzusetzten. Dabei standen die Vorzeichen eigentlich ganz gut. Mit Ausnahme von Manuel Valentin waren alle Feldspieler gesund und brannten auf das Spiel gegen den Spitzenreiter aus Garching. Einzig Abwehrass und 1,95 Meter-Mann Max Pobitzer musste sich verkehrsbedingt Sonntagnachmittag abmelden.

D1 - HSG B-one, 31:23 (15:10)

Die Ostlerinnen gelang es im 5. Spiel den 4. Sieg gegen die HSG B-one zu erzielen. Die Partie verlief jedoch keineswegs von Anfang an so deutlich, wie es das Endergebnis vermuten lässt. Wie auch in den letzten Spielen brauchten die Gastgeber etwas bis sie ins Spiel fanden. Zu Beginn der Partie war vor allem das Angriffsspiel geprägt von Leichtsinnsfehlern und hastig abgeschlossenen Torwürfen. Aus halben Torchancen resultierten unplatzierte Torwürfe, die es oft nicht an der Torfrau oder am Pfosten vorbei ins Netz schafften.

Jugendbundesliga mA-Jgd. (HAB)

Hallo liebe Handballfreunde, am Sonntag, den 11.11.2018 treffen wir in der Jugendbundesliga Süd mit unserer Mannschaft auf den Nachwuchs der Rhein-Neckar Löwen. Spitzenreiter zu Gast bei der Handballakademie Bayern! Es ist soweit! Der Bundesliganachwuchs der Rhein-Neckar Löwen gastiert an der Grünauer Allee 6 in Unterhaching. Die Akademie zeigte gegen den VFL Günzburg eine gute Leistung und verlor dennoch denkbar knapp. Die Junglöwen sind noch ungeschlagen, gegen wen wäre der erste Sieg wohl süßer?

SG Süd/Blumenau - D1, 18:24 (9:12)

Nach einer Wartezeit von 30 Minuten (Schiris standen im Stau) konnte die Partie endlich angepfiffen werden. Die Gastgeber erwischten nach der Verzögerung den deutlich besseren Start und konnten mit 4:1 in Führung gehen. Nach Umstellung der Abwehr auf eine Manndeckung gelang es den Ostlerinnen aber die Defensive zu stabilisieren und auch im Angriff fanden die Damen endlich ihre Sicherheit wieder. Mit viel Kampfgeist und einer konsequent gespielten Verteidigung erkämpften sich die Haidhauserinnen den Ausgleich und kurze Zeit später sogar die Führung.

D1 - TSV Grafing; 26:26 (12:13)

Am Samstagabend erkämpften sich die Damen 1 des TSV München-Ost in heimischer Halle ein Unentschieden gegen den Tabellenführer TSV Grafing. Die Damen des TSV Grafing erwischten den deutlich besseren Start und gingen direkt in Führung. Die Osterlinnen schenkten die Bälle im Angriff zu leicht her und bekamen im Gegenzug leichte Tore in der Abwehr. Die Defensive zeigte in diesem Spiel erneut große Schwachstellen und lies sich durch das druckvolle Spiel der Gegnerinnen ein ums andere Mal ausspielen.

Anmelden

Facebook

facebook, social media icon Die Ost-Handballabteilung findet man jetzt auch auf Facebook! Einfach liken!

Chronik

Chrinik

Neuestes Foto

Valentin Manuel, 29.04.1996.jpg

KickertreffLogo

Wollen Sie die Handballabteilung des TSV München-Ost unterstützen und Werbung auf unserer Homepage für Ihre Firma machen? Dann schreiben Sie unseren Abteilungsleiter an!